Marktbericht September

Australische Kernverkäufe verbessern sich, da das weltweite Angebot stabil bleibt

Angebot

Die Prognose für die australische Macadamia-Ernte 2021 wurde um 4,5 % von 50.770 auf 48.500 Tonnen in der Schale bei einem Feuchtigkeitsgehalt von 3,5 % nach unten korrigiert (von 54.440 auf 52.000 Tonnen bei einem Feuchtigkeitsgehalt von 10 %). In der Anbauregion New South Wales verzögerte sich durch die Unwetter der letzten Monate die erste Ernte und führte zu physischen Ernteverlusten, die die ursprünglich veröffentlichten Ernteerwartungen reduzierten. Da der größte Teil der australischen Macadamia-Ernte jetzt geerntet wurde, ist die Nussgröße in dieser Saison normaler, und obwohl die Kernerträge leicht rückläufig sind, ist die Qualität insgesamt sehr gut.

Die globale Prognose für die Saison 2021 liegt bei 239.034 Tonnen in der Schale bei einem Feuchtigkeitsgehalt von 3,5 %, was einem Anstieg von 5 % entspricht. Die revidierte Prognose für Australien bedeutet eine Steigerung der Ernte um etwa 3,5 % gegenüber dem Vorjahr, da die Anbaubedingungen in den meisten Regionen trotz der anhaltenden Dürre der vergangenen Jahre günstig sind. Die von Macadamias South Africa (SAMAC) veröffentlichte Ernteschätzung für 2021 wurde von 57.834 Tonnen in der Schale auf 54.174 Tonnen in der Schale bei 3,5 % Feuchtigkeit reduziert. Das sind 11 % mehr als das Ergebnis der Saison 2020. In China und Malawi werden solide Ernten erwartet, während Kenia mit anhaltenden Problemen zu kämpfen hat. 

Nachfrage

Achtzehn Monate nach dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie meldet die Weltbank, dass sich die Weltwirtschaft deutlich erholen wird, wobei die Erholung in den einzelnen Ländern ungleichmäßig ausfallen dürfte, da viele Länder weiterhin mit dem Virus zu kämpfen haben. Die weltweite Nachfrage nach Macadamia-Kerneinfuhren insgesamt verbessert sich dementsprechend weiter. Abgesehen von den USA liegen alle wichtigen Regionen über dem Niveau des vorangegangenen MAT-Zeitraums (Juni-Mai). Das Interesse aus den USA war in den letzten Monaten groß, und es wird erwartet, dass sich die Einfuhren in diesen Markt verbessern werden. China/Hong-Kong ist mit einem Anstieg von 33 % der wichtigste Wachstumstreiber. Die NUS-Importe erreichten mit 11.172 Tonnen den höchsten Stand seit 2018 und lagen um 35 % höher als im vorangegangenen MAT-Zeitraum, was auf die rasche wirtschaftliche Erholung, ein starkes chinesisches Neujahrsfest und den verstärkten Wettbewerb im E-Commerce-Sektor zurückzuführen ist, der zu einem breiteren Vertrieb in Tier-2- und Tier-3-Städten führte.

Der Marktanteil Australiens hält sich weiterhin auf seinen vorrangigen Märkten. Eine Ausnahme bildet Taiwan, wo die Konkurrenz aus anderen Herkunftsländern zugenommen hat.

Australische Umsätze

Die australischen Macadamia-Kernverkäufe folgen dem globalen Trend und zeigen eine starke Verbesserung, wobei alle wichtigen Regionen ein Wachstum gegenüber dem vorangegangenen MAT-Zeitraum verzeichnen, obwohl es einige Schwankungen in den einzelnen Märkten gab. Der Markt, auf dem sich die australischen Verkäufe am schnellsten erholten, war Korea mit einem Plus von 60 %. Erfreulich war auch, dass die Inlandsverkäufe gegenüber dem Vorjahr um 10 % gestiegen sind. Aufgrund der Störungen auf den internationalen Märkten und des starken australischen Dollars verbesserten sich die Verfügbarkeit und der Wert für inländische Käufer. Die zeitweilige Schließung von Foodservice-Betrieben und die wachsende Zahl von Arbeitnehmern, die von zu Hause aus arbeiten, förderten den Trend zum Kochen zu Hause. Die Verbraucher haben das Konzept des Genusses neu definiert und ernähren sich mit gesunden, nahrhaften Lebensmitteln, um ihre Stimmung und ihr Wohlbefinden in diesen turbulenten Zeiten zu unterstützen.

Did you like this article?

Subscribe to the macadamia review to get more news like this delivered straight to your inbox.

    • Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir Ihre persönlichen Daten erfassen, um Sie zu kontaktieren. Lesen Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung

SUBSCRIBE TO THE MACADAMIA REVIEW

and be the first to know about the latest news from the Australian macadamia industry.

    • Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir Ihre persönlichen Daten erfassen, um Sie zu kontaktieren. Lesen Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung