Die australische Macadamia-Nuss-Kultur 2019 erreicht 43.500 Tonnen in der Schale

Die australischen Macadamia- Nuss-Züchter haben für die Saison 2019 eine Ernte von 43.500 Tonnen in der Schale bei 3,5% Feuchtigkeit (46.600 Tonnen in der Schale bei 10% Feuchtigkeit) produziert, hat heute das Spitzenorgan der Branche die Australian Macadamia Society angekündigt.

Das Ergebnis liegt leicht über der bisherigen Prognose der Branche von 42.900 Tonnen in der Schale bei 3,5 % Feuchtigkeit (46.000 Tonnen bei 10 % Feuchtigkeit) und basiert auf der tatsächliche Ist-Erlöse des Werkes der Australian Macadamia Handlers Association (AMHA) bis Ende Oktober.

Der Geschäftsführer der Australian Macadamia Society Herr Jolyon Burnett hat gesagt, dass trotz der Auswirkungen des ungewöhnlich langen, heißen und trockenen Sommers Anfang des Jahres waren die Erntebedingungen während der gesamten Saison 2019 günstig und die Kernqualität war sehr gut.

"Es ist noch sehr früh, aber es ist wahrscheinlich, dass die australische Macadamia-Nuss-Kultur 2020 von den anhaltend trockenen Bedingungen in allen Anbaugebieten beeinflusst wird", sagte Herr Burnett.

"Es besteht eine gewisse Unsicherheit über die Ernte 2020, einschließlich der unterschiedlichen Auswirkungen, die das trockene Wetter auf verschiedene Regionen haben kann."

Die AMHA macht über 90% der gesamten Macadamia-Nuss-Kultur in Australien aus.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Lynne Ziehlke
General Manager Marketing - Australian Macadamias
Telefonnummer: +61 488 032 248 oder 1800 262 426 (Australien) oder +61 2 6622 4933

Did you like this article?

Subscribe to the macadamia review to get more news like this delivered straight to your inbox.

SUBSCRIBE TO THE MACADAMIA REVIEW

and be the first to know about the latest news from the Australian macadamia industry.